Home > SAP und HANA Sicherungs- und Wiederherstellungslösungen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
(21 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

SAP und HANA Sicherungs- und Wiederherstellungslösungen

Zertifizierte SAP-Sicherungslösungen und -tools für alle Medientypen. 

Das Bacula Enterprise SAP-Sicherungstool implementiert die offizielle SAP BACKINT-Schnittstelle, mit der Sie SAP mit traditionellen Tools und SAP-Datenbank-Sicherungs- und Wiederherstellungsprozeduren sichern können. Diese Softwarelösung ist die offizielle SAP-zertifizierte Sicherungs- und Wiederherstellungsimplementierung mit Bacula Enterprise. Sie ist schnell, einfach zu bedienen und implementiert alle SAP-Backup-Best-Practices und -Strategien in einem einzigen Produkt.

 

Hauptvorteile von Bacula SAP Sicherung

#
Verwendet die offizielle SAP-Sicherungs- und Wiederherstellungsimplementierung BACKINT
#
Bietet eine BC-BRI-Sicherungsschnittstelle für Oracle
#
Ermöglicht die Wiederherstellung von SAP-Daten sowohl auf installierten als auch auf deinstallierten Maschinen
#
SAP-Sicherungs- und Wiederherstellungsprozeduren sind für Red Hat verfügbar

 

Testversion herunterladenDatenblatt anzeigen

Das Beste von SAP, Oracle und Bacula

Die SAP-Sicherungslösung enthält verschiedene Techniken und Best Practices zur Sicherung von SAP und kann mit dem Oracle-Tool Bacula Enterprise kombiniert werden, um einen direkten Datenaustausch zwischen Oracle RMAN und Bacula Enterprise zu ermöglichen. Nach der Installation unseres Tools läuft die SAP-Sicherung und -Wiederherstellung gleichzeitig und arbeitet transparent im Hintergrund. Der Sicherungsadministrator kann von den Multiplexing-Funktionen von Bacula Enterprise profitieren, um Sicherungen und Wiederherstellungen parallel laufen zu lassen. Die von Bacula Enterprise verwendeten Medien stehen für die SAP-Sicherung zur Verfügung, die dieselben Geräte wie Bacula Enterprise exklusiv verwenden oder mit anderen Sicherungstypen teilen kann.

Sicherungs-Kompatibilität

  • Die SAP-Sicherungswerkzeuge sind kompatibel mit Bacula Enterprise Edition ab Version 6.6
  • Das aktuelle Bacula Enterprise implementiert die Sicherungs- und Wiederherstellungsschnittstelle für:
    • BC-BRI BACKINT Schnittstelle für Oracle Datenbanken
    • SAP DB

SAP HANA-Sicherung und -Wiederherstellung

Die zertifizierte Integration von Bacula Enterprise Edition mit SAP HANA ermöglicht es seinen Anwendern nun, die SAP HANA-Sicherung und -Wiederherstellung zu verbessern, die IT-Effizienz zu steigern, Daten kostengünstiger zu verwalten und einen größeren Wert aus ihren Daten zu schaffen, indem sie SAP HANA-zertifizierte Sicherungslösungen einsetzen.

Die neue native SAP HANA-Sicherungssoftware der Bacula Enterprise Edition bedeutet, dass Rechenzentren Daten frei sichern, wiederherstellen, migrieren, klonen, replizieren und kopieren können, ohne von ihrem Sicherungssoftware-Anbieter für erhöhtes Datenvolumen bestraft zu werden. Keine Kopfschmerzen mit SAP HANA Sicherungsskripten - die Lösungen von Bacula arbeiten mit HANA "out of the box".

So haben Rechenzentren nun die Möglichkeit, eine Open-Source-basierte, hoch skalierbare SAP HANA-Sicherungs- und Wiederherstellungslösung für ihre gesamten physischen, virtuellen und Cloud-Umgebungen einzusetzen, unabhängig von der Architektur - alles von einer einzigen Plattform aus. Der besonders breite Funktionsumfang der Bacula Enterprise Edition für große Rechenzentren und MSPs in Kombination mit der Politik, nicht nach Datenvolumen abzurechnen, bedeutet, dass sich Unternehmen nun von den proprietären Fesseln ihres bisherigen SAP HANA Sicherungs- und Wiederherstellungsanbieters befreien können.

 

sap hana backup and recovery

Einige Hauptmerkmale der SAP HANA Sicherungssoftware von Bacula:

  • Native zertifizierte Integration, die SAP HANA-Sicherung und -Wiederherstellung ohne manuelle Schritte und Skripte ermöglicht
  • SAP-Benutzer können über eine Plattform von Oracle zu HANA migrieren
  • SAP HANA-Sicherung ist sowohl in öffentlichen als auch privaten Clouds möglich
  • Umfassende Deduplizierungsfunktionen
  • Breite Unterstützung von Linux-Distributionen (RHEL, SUSE, Debian, Ubuntu), sowie von Windows, MacOS X, AIX oder Solaris
  • Erweiterte, mehrstufige Sicherheitsebenen
  • Breite Kompatibilität mit SQL-Datenbanken wie MySQL, Oracle, PostgreSQL, MSSQL und SQLite

Die Nullgebühren für das Datenvolumen von Bacula Systems eröffnen den Benutzern neue Möglichkeiten und sparen zudem viel Zeit und Ressourcen. Verbessern Sie Ihre unternehmensweite SAP-HANA-Sicherungsstrategie und erweitern Sie sie mit Best Practices von Bacula Systems.

Testversion herunterladenDatenblatt anzeigen
Whitepaper zur Notfallwiederherstellung
Webinar zur Datenbanksicherung anzeigen


Weitere Hilfe zu SAP und SAP HANA Sicherungsstrategie und Best Practices: